, Grupp Dagmar

Zweimal 3 ergibt nicht fünf!!!

BaWü Schüler Cup, Interstuhl Cup und DM Straße 4er erfolgreich abgeschlossen

Vergangenes Wochenende fand nicht nur die Deutsche Meisterschaft im Vierer bzw. Paarzeitfahren für die weiblichen Klassen statt, sondern noch zwei weitere Rennen. Dabei war Fritz bereits am Samstag beim BAWÜ-Schüler-Cup der Sparkassen Versicherung in Leutkirch unterwegs. Die drei Teamkollegen aus Singen arbeiteten gut zusammen, so dass Fritz quasi Einzelkämpfer war. Er belegte einen super 3. Platz in Leutkirch.

Am Tag darauf, am Sonntag, fand die nächste Etappe des Interstuhl Cups in Tieringen, im Bezirk Schwarzwald Zollern statt. Ganz knapp wurde Fritz im Zielsprint geschlagen, konnte sich aber wieder den 3. Platz sichern.  

Währenddessen war Friedrich mit Landestrainer und Talentscout Johannes Kauz bereits mit seinen Team Kollegen gen Osten, nach Genthin unterwegs. Er konnte mit seinem Team, Benedikt aus Offenburg Fessenbach und Tim und Toni aus Singen einen super 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im 4er erreichen. Die Württembergische Mannschaft belegte den 17. Platz.

Die Mädels, die zwar nicht bei uns im Verein sind, sollen dennoch erwähnt werden, denn Julia aus Biberach fuhr mit ihrer Partnerin Molly aus Stuttgart auf den 3. Platz – Bronze für Württemberg! Das gemischte Team aus Baden und Württemberg, Sarah aus Linkenheim und Caroline aus Stuttgart hatte etwas Pech, da durch einen Sturz von Sarah am Wendepunkt es lange gedauert hat, bis die beiden weiterfahren konnten. Sie erreichen dennoch den 15. Platz.

Herzlichen Glückwunsch Euch allen!