> Zurück

Erfolgreich bei der 2-Bahnen Tournee

Dagmar Grupp 21.06.2019

 

Am Pfingstwochenende fuhren vier Sportler/innen vom Radsport Rhein-Neckar die diesjährige internationale 2-Bahnen Tournee in Öschelbronn und Dudenhofen.

 

Samira Brecht konnte sich im Sprint (Fliegerrennen) mit den U19 Damen messen.

Eine Gegnerin kam sogar aus Weißrussland. In der U15 gingen Emilia Don, Jonas Kress und Louis Grupp an den Start.

In Öschelbronn am Pfingstsonntag wurde auf der überdachten Holzbahn gefahren, die unsere Fahrer bereits vom Lehrgang kannten. Hier ging die U15 gemeinsam mit der U13 und U17 weiblich an den Start, wurden aber getrennt gewertet. Insgesamt befanden sich also 13 Fahrer mit Bahnrädern auf der Radrennbahn.

Es wurde zunächst ein Ausscheidungsfahren ausgetragen, bei dem immer der letzte, der über die Ziellinie fährt, das Rennen verlassen muss. Hier haben sich unsere Fahrer gut präsentiert.

Die zweite Disziplin war ein Punktefahren über 30 Runden, in der es sechs Wertungen gab. Immer 5, 3, 2 und 1 Punkt je nach Überqueren des Zielstrichs.

Die Wertungen beider Disziplinen wurden zusammen gezählt und in der U15 weiblich belegte Emilia den 2. Platz, Louis wurde in der männlichen Klasse 3. und Jonas 4.

Am Pfingstmontag ging es dann früh morgens wieder ab Nussloch mit dem Vereinsbus los in Richtung Dudenhofen zur uns gut bekannten Radrennbahn. Die Wetterbedingungen sahen zunächst nicht sehr gut aus, doch die Sonne kam später raus, die Bahn wurde trocken „geföhnt“ und unsere Sportler konnten ihre beiden Disziplinen absolvieren. In der Pfalz gibt es keine getrennte Wertung und so wurden alle acht Starter/innen in der U15 (inkl. einer U17 Fahrerin) gemeinsam gewertet.

Louis belegte am Ende Platz 4, Jonas Platz 5 und Emilia Platz 8.

Spaß hatten auf jeden Fall alle, ob Sportler oder Trainer und Betreuer.

 

Weitere Bilder gibt es wie immer auf velopics.

#RRN #2BahnenTournee #RSVÖschelbronn #BadewanneDudenhofen

 

Bericht und Bilder: Dagmar Grupp