> Zurück

Tobias Kurz meistert Langstrecke ? Katharina Kurz Mittelstrecke Rang 2

Fechtmann Wolf-Dieter 09.07.2018

Die nächste Langstrecke wäre gemeistert!

Am Sonntag, den 08.07.2018 wurde in Thalfang der Erbeskopfmarathon mit 110 Km und 3400hm unter die Stollenreifen genommen.
Aus den Fehlern von Kirchzarten gelernt und von Erik ausgebremst, mit den Worten:

"Die bekommen wir schon noch....." , starteten sie gefühlt im Schneckentempo.


Nach der ersten Stunde waren sie irgendwo im ersten hinteren Drittel)-:

Ab der 2ten Stunde sammelten sie dann Einen nach dem Anderen ein.
Leider wollte oder konnte keiner der anderen Führungsarbeit leisten und so blieb es an Erik und Tobias, das Tempo zu machen, was auch ziemlich gut funktionierte.


In den Top Ten angekommen unterlief Tobi ein Fahrfehler und er stieg unsanft vom Rad, kurz geschüttelt und weiter.

Wäre da nicht sein verbogener Lenker gewesen. Da Tobi noch immer nicht ganz auf der Höhe war, reparierte Erik das Rad. Ärgerlich, die Gruppe war weg.

Also wieder Fahrt gewinnen und die Verfolgung aufnehmen.

Es lief dann auch ziemlich gut, bis dann Erik unsanft vom Rad abstieg, seine Kette absprang und sie wieder zum Multitool greifen mussten.
Die letzten 20 Minuten waren dann extrem hart.


Sie konnten zwar noch ein, zwei Fahrer stellen, aber es reichte leider nicht mehr für die Top Ten.
Erik beendete das Rennen auf Platz 11 und Tobias auf Platz 13.
In der AK reichte es für Tobias auf Platz 7.
Das Ergebnis geht in Ordnung bei den vielen Holländern und Belgiern.

Ein riesengroßes Danke geht an Conny Haas und Rebekka Mallas, die die ganze Zeit hervorragend verflegt hatten.


Katharina Kurz wurde auf der Mittelstrecke über 63 Kilometer mit 1.700hm in der AK Damen 2te.