> Zurück

RRN Jugend erfolgreich beim MPDV Kids Cup

Jens Götz 18.06.2018

Mit 9 Kindern war der RRN am 17.6. beim MPDV-Cup zahlenmäßig gut vertreten. Für viele war es das erste Mal, dass sie MTB-Rennluft geschnuppert haben. Alle waren begeistert von der Veranstaltung und haben bestaunt, was die älteren Klassen alles auf dem Bike zeigen.

In der U9w bestritt Hanne Angerer ihr erstes MTB-Rennen. Den Technik-Parcours bewältigte sie fehlerlos und beendete das Rennen auf dem 4.Platz.

In der U9m leistete sich Lenny Wilhelm ebenfalls keinen Fehler. In einem großen Starterfeld wurde er 5ter.

In der U11 weiblich zeigten Elsa Angerer und Zoe Wilhelm bei ihrem ersten Rennen

ebenfalls hervorragende Leistungen in der Technik-Prüfung. Im XC-Rennen kamen sie als 6. Und 7. Ins Ziel.

In der U11m war Julius Ratz ebenfalls zum Ersten Mal bei einem MTB Rennen. Auch er zeigte eine gute Leistung in der Technik-Prüfung. Das Rennen beendete er als 14.

Noah Götz startete in derselben Altersklasse. Bei der Technik-Prüfung lief es beim ihm nicht ganz so gut wie bei seinen Vereinskollegen. Das Rennen beendete er als 20.

In der U13 w stellte der RRN mit Kim Lea Knopf und Ronja Horn das halbe Starterfeld.

Für Ronja war es die erste Veranstaltung dieser Art. Sie zeigte eine gute Leistung in der

 

Technik-Prüfung und im Slalom. Ebenfalls eine gute Leistung zeigt Kim in beiden Prüfungen. Kim konnte das XC-Rennen für sich entscheiden. Ronja wurde mit knappen Rückstand 4te.

 

In der Klasse U17w Hobby lies Mira Rehberger ihren Altersgenossinnen keine Chance und

gewann ihr Rennen souverän.

Da gleichzeitig die Bezirksmeisterschaft des Radsportbezirks 9 ausgetragen wurde, durften sich viele Biker und Bikerinnen über eine Zweite noch bessere Platzierung freuen und den Meistertitel des Rhein-Neckar-Odenwalds mit nach Hause nehmen.

Bericht: Jens Götz

Bilder: Götz und Fechtmann