> Zurück

Katharina Kurz bei den Damen Lizenz auf dem Podest

Fechtmann Wolf-Dieter 05.06.2018

Viele Mountainbiker freuten sich auf den ersten MPDV-Mountainbike-Cup.

Trotz der Ferien hatten sich doch einige Biker in der Gemeinde Enslingen eingefunden, um das gebührend zu zelebrieren.

So auch eine große Anzahl Biker im St Hippolyt Trikot.

   

 

Während die Hobbybiker Christian Scheeder, Alexander Löhr und Konrad Ruda ihr Rennen absolvierten, fuhr sich Katharina noch im Schatten auf der Rolle warm.

Nach gut 40 Minuten Spaß auf der Strecke konnte Alexander den sechsten Platz mit nach Hause nehmen.

Etwas enttäuscht ging Christian mit dem 7ten Platz nach Hause, hatte er doch mit einigen Defekten zu kämpfen.

Konrad Ruda konnte im Feld der Senioren Hobby ebenfalls einen 6ten Rang erzielen.

Danach kam endlich Katharina in den Genuss der Strecke, die die Helfer der TURA-Untermünkheim perfekt hergerichtet hatten. In einigen Abfahrten wurden durch kleine Slaloms Techniksektionen eingearbeitet.

Und die Auffahrt zum Wald forderte in der sengenden Hitze einige Körner von den Bikern.

So kam es dann auch, dass einige Fahrerinnen auf der Strecke blieben.

Nicht aber unsere Katharina Kurz, die zäh ihre Runden absolvierte und am Ende den

zweiten Platz der weiblichen Elite ergattern konnte.

Ein gelungener Einstand in die Serie.

 

Zu diesem Zeitpunkt waren auch Stefan Knopf und Nico Fechtmann mit ihrem 9 Runden dauernden Elite-Rennen beschäftigt.

 

Stefan konnte auf Platz 6 abschließen, während Fechtmann noch mit den Nachwirkungen kurzer Nächte und heftigem Feiern zu kämpfen hatte und so nur einen 9ten Rang einfahren konnte.

Am Nachmittag war dann noch Kim Lia Knopf am Start, die ihr Rennen mit Bravour absolvierte und mit Platz 3 auf das Podest fuhr.

 

Weitere Punkte für die Cupwertung werden dann in Mannheim eingefahren.