> Zurück

Finn Bucksch beim Regenrennen in Holzhausen

Fechtmann Wolf-Dieter 16.05.2018



Am 10.05.2018 habe ich in Holzhausen mit sieben anderen U15-Fahrern im
strömenden Regen ein Kriterium über 20 Runden (insgesamt 18 km)
bestritten.

Direkt am Start sprang mir die Kette ab und ich verlor etwa
10 Sekunden sowie den Anschluss an die Führungsgruppe.

Danach versuchte ich das Feld zu jagen.

Leider kam ich zunächst nicht näher heran.

Nach einer weiteren Kraftanstrengung fuhr ich auf einen weiteren Fahrer auf und wir
arbeiteten uns gemeinsam zum Verfolgerfeld vor.

Gemeinsam bewältigten wir weiter die letzte Hälfte des Rennens bei weiterhin strömendem Regen.
Im finalen Sprint der Verfolger konnte ich mir klitschnass den 7. Platz sichern.

Finn Bucksch