> Zurück

Kim-Lia und Stefan Knopf gewinnen ihre Klassen am Katzenbuckel

Fechtmann Wolf-Dieter 08.05.2018

 

Kim startete bei der U13 ihr 2tes CrossCountryrennen innerhalb von 5 Tagen.

Sie hatte einen perfekten Start und konnte den ersten Anstieg fast im Wiegetritt hochfahren.

Die Abfahrten und die technischen Trails machten ihr Spass.

Nur waren hin und wieder etwas langsamere Jungs, die vor ihr gestartet waren auf der Ideallinie.

Nach 2 Runden konnte sie ungefährdet auf den 

ersten Platz fahren und hatte auch sehr viele von den männlichen Fahrern überholt.

 

Stefan Knopf hatte seinen Dritten Start bei einem Mountainbikerennen innerhalb von 6 Tagen.

Er startete aus der 2ten Reihe auf staubtrockener Fahrbahn.

Nach einem schnellen Start trotz des ersten Anstiegs hatte sich bereits eine circa 10 Mann starke Spitzengruppe gebildet.

Wegen des starken Windes hatte sich Stefan in den Anstiegen wohler gefühlt, und sich die ersten 45 Minuten etwas zurück gehalten, auch wegen der beiden Rennen in Riva.

In der Mitte des Rennens wurde das Tempo angezogen die Gruppe wurde immer kleiner.

Die Beine waren gut und mein neues CONWAY hat super funktioniert.

Nach dem dritten Start beim CrossCountry 2018 war es nun mein erster Sieg 2018.

Am Mittwoch geht es nach La Roche-en-Ardenne zum 

http://www.bemc.be/

laut Veranstalter das härteste MTB-Etappenrennen in den BeNeLux-Ländern.

 

Bilder: Privat und vom Katzenbacher Starfotograf Thomas Laut