> Zurück

Tolle Tage in Riva für die Mountainbiker

Fechtmann Wolf-Dieter 06.05.2018

Riva Bike Marathon!!

Ein schönes verlängertes Wochenende mit Christoph,Luise,Otto,Kathi,Anette,Max, Susanne und Rebekka.
...... Für Tobias leider ein Marathon Disaster!! ........

Vier schöne Touren, ein Marathon,viele Pizzen und Kaffees und die Zeit am Lago wurde perfekt ausgenutzt.
Zum Glück spielte das Wetter perfekt mit.

Sonntag morgens um 7:10Uhr hieß es dann:

"Attacke" - 1400hm auf 44km mit heftigen Rampen und noch heftigeren Trails wollten bezwungen werden.
Aus dem Fehler von leztem Jahr hatte ich gelernt und war rechtzeitig am Start angekommen.

45 Minuten vor dem Start im Startblock und siehe da die 2te Startreihe gehörte mir.
Um 7.55 erfolgte der Startschuss.

Um das Feld auseinander zu ziehen ging es 4km flach auf Asphalt und das Zeitfahren war eröffnet (-:
Danch kam man in die erste Rampe, die wie ein Sprint gefahren wurde.

Irgendwie kam ich mir vor wie bei einem Cross Country Rennen.
Kurz danach wurde die Strecke geteilt und das Feld wurde übersichtlicher.

Die nächsten Kilometer verliefen unspektakulär weiter. Tobi irgenwo in den Top 10,
es lief alles nach Plan. Kurz vor dem höchsten Punkt der Strecke machten schlagartig beide Beine zu. So heftig das Tobi vom Rad musste.
Nach kurzem Dehnen konnte Tobias weiterfahren, jedoch mit angezogener Handbremse. Zum Glück waren es nur noch 100hm. Beim Downhill griff Tobi nochmal richtig an und
überholte wieder einige Fahrer. Jedoch bei der letzten Abfahrt sprang die Kette herunter, verdrehte sich so in sich, dass es ewig dauerte das Problem zu beheben.


Nach 2.05 Std erreichte Tobias immerhin noch Platz 39 Gesamt und in seiner AK Platz 32. Auf Platz 1 fehlten ihm 15 min. Sehr ärgerlich, wenn man bedenkt, dass er 9 Minuten reine Standzeit hatte....Hätte hätte Fahrradkette...


Nächstes Jahr wird wieder angegriffen!!

Weitere Ergebnisse:

Peters, Max Finish 2:21.21,5 gesamt 101, AK Platz 69

Kurz Otto Finish 2:44.37,6 gesamt 228 , AK Platz 35

Kurz Katharina Finish 2:29.52,7 AK Platz 11


Rohland Christoph Finish 2:33.52,7 gesamt 160, Ak Platz 22

Rohland Luise Finish 3:14.27,5 AK Platz 29