> Zurück

Das Rennradrennen in Sinzheim-Kartung am 29. April

Fechtmann Wolf-Dieter 01.05.2018

 Rennbericht von Paul Birkenbihl

Wir kamen etwas zu früh und guckten noch das Rennen der Senioren an. Zuerst startete mein kleiner Bruder, sein 2. Rennen und wurde 3. Mein Kollege Len kam etwas später und wir fuhren uns warm. Auch mein größter Konkurrent Josef war am Start. Das Rennen ging über 8 Runden. Das entspricht 10,4 km. Direkt am Anfang machte Josef einen Ausreißversuch und begab sich allein an die Spitze. Len, ein Franzose und ich machten die Verfolger. Bis zum Schluss war das Rennen absolut spannend. Unsere beiden Väter hätten beinahe einen Herzinfarkt bekommen. Leider hat sich am Ende der Franzosen an den zweiten Platz gesprintet – natürlich dank unserer Vorarbeit. Len wurde dritter und ich bin leider völlig zusammengebrochen und wurde vierter. Es war ein spannendes Rennen!

 

Paul  Birkenbihl
 
 
Rennbericht von Frederik Birkenbihl

 Das Rennen war am 29.04.2018 in Sinzheim-Kartung. 

 

Ich startete in der U9 zu meinem 2. Radrennen im Leben. Wir wurden in Rennradfahrer und Mountainbikefahrer aufgeteilt, damit es etwas fairer ist. Wir fuhren eine Runde, das waren 1,3 km. Mich hat jemand aus gebremst. Aber nachdem ich am Start schlecht weggekommen bin, holte ich noch gut auf und war am Ende 3. Platz. Dafür gab es bei der Siegerehrung Tulpen.
 
Frederik Birkenbihl