> Zurück

Saisonstart der Schülerfahrer beim Großen Preis der Becker Systemtechnik in Queidersbach

Fechtmann Wolf-Dieter 21.04.2018

Am 15. April war in Queidersbach ein Rundstreckenrennen und ich fuhr mein erstes Lizenzrennen mit. Nachdem ich mich mit dem späteren Sieger warm gefahren hatte, ging das Rennen über 6,6 km los. Die ersten beiden Runden passierte noch nichts, doch dann machte der spätere Sieger einen Ausreißversuch, der auch gelang.

Aus der Gruppe konnte niemand bei dem Tempo mithalten. Bei den anschließenden Prämienrunden konnte ich auf Platz 2 vorsprinten und bekam jeweils 5€ Prämiengeld. In der letzten Runde machte einer eine Tempoverschärfung und wurde Gesamt 2ter. Ich konnte mich im Endspurt gegen zwei weitere Fahrer durchsetzen und den letzten Podiumsplatz für mich sichern.

Paul Birkenbihl



Auch ich bin in Queidersbach gefahren. Das Rennen der U15 wurde als Kriterium über 20 Runden ausgetragen. Das Rennen war mit vielen Attacken gespickt. In der ersten Wertungsrunde konnte ich Dank einer guten Position und guter Geschwindigkeit 2 Punkte mitnehmen. In der darauf folgenden Wertungsrunde hab ich dann nochmal richtig reingehauen und konnte mir einen weiteren Punkt sichern. Trotz eines starken Auftritts in der 1. Hälfte des Rennens konnte ich mich ab der 12 Runde nicht mehr im Feld halten und startete alleine die Verfolgung. Leider hatte ich noch nicht die Standfestigkeit das hohe Tempo über die gesamte Renndauer mitzugehen. Aufgerufen wurde ich als 5. Platzierter, in der ausgehängten Ergebnisliste als 13. geführt. In Radnet ist dann wieder der 5. Platz gemeldet. ...? Pfalzrennen halt-ohne Transponder.



Manuel Schaaf



Frederik Birkenbihl schnupperte erste Rennluft beim Einsteigerrennen und wurde auf Anhieb 5.

Frederik Birkenbihl