> Zurück

Harte Arbeit für die Mountainbiker in Hausach

Fechtmann Wolf-Dieter 09.04.2018

Am Sonntag starteten Katharina und Tobias Kurz bei strahlendem Sonnenschein in Hausach.


Da die Strecke nicht die einfachste ist, ging es ziemlich früh los damit man auf der Strecke noch trainieren konnte.

So war der Plan.  Jedoch wurde der Zeitplan kurzfristig geändert und Sie konnten gerade  ein Mal die Strecke abfahren.
Nach einem knallharten Start konnte Tobias sich irgendwo im Mittelfeld einordnen.

Er kam aber mit der Strecke und dem hohen Anfangstempo nicht klar und wurde erst einmal nach hinten durchgereicht.
Je länger das Rennen dauerte, desto besser fand Tobi ins Rennen und arbeitete sich nach 75 Minuten noch auf Platz 17 im Elite Feld vor.

Kathi hatte auch nicht den besten Tag erwischt und wurde bei einem starken Feld der Elite Damen Neunte.