> Zurück

André Domin siegt in der Master III Klasse beim Biehler Cross Cup

André Domin 07.11.2017

Am 5.11. startete ich beim 3. Lauf des Biehler Cross Cup als Teilnehmer des Masters II-IV Rennens und 1 min nach der U19 auf dem 1,5 km langen Kurs, auf dem ich in abgeänderter Form schon vor Jahren einmal startete.

Die Strecke liegt in unmittelbarer Nähe des Dornburger Schlosses bei Jena, ist nun abwechslungsreich und ein interessanter Mix aus Wiese und Feldweg sowie durch einen größeren Höhenunterschied geprägt. Neben flachen Passagen findet man eine etwas längere Abfahrt, an die sich ein knackiger Zielanstieg anschließt. Um die Strecke interessant zu machen, sind verschieden Hindernisse wie Schikanen, Holzplanken oder Grabendurchfahrten eingebaut.

Das Wetter blieb bis zum Ende des 40 min Rennens stabil und der Regen begann erst unmittelbar nach dem Zieleinlauf, so dass es wenige schlammige Passagen gab. Nach dem glücklichen Umfahren eines vor mir beim Start gestürzten Fahrers konnte ich als 7ter in den Geländeteil der Strecke einfahren und lieferte mir in den ersten 3 Runden einige Positionskämpfe im Feld der Masters-Fahrer. Nebenbei überholte ich zurückgefallene Junioren. Ich mußte dem hohen Anfangstempo zur Mitte des Rennens dann leider Tribut zollen. So konnten sich zwei Fahrer wieder vor mich setzen und letztlich kam ich als 7.ter Masters-Fahrer und erster Master III Fahrer nach knapp 44 min im Ziel an.

http://crosscup.org/ergebnisse/

 
crosscup.org
Die größte Crossveranstltung in Mitteldeutschland, Radcross - Querfeldein vom Feinsten, Radrennen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, Dreck, Schlamm,