> Zurück

André Domin dominiert in Darmstadt

Fechtmann Wolf-Dieter 26.09.2017

Am Sonntag startete ich beim finalen Lauf des Rhein-Main MTB Cups in Darmstadt.

Die Strecke ähnelt der Cross-Strecke in Mannheim und führte ebenfalls entlang und durch das Stadion der Radrennbahn.

Es gab Rennen für jede Altersklasse, angefangen bei der U7 und bis hin zu einem Männerrennen (ab U19) für Hobby- und Lizenzfahrer.

In Darmstadt war die Strecke gespickt mit engen Kurven sowie diversen Auf- und Abfahrten an Böschungen. Zudem galt es, Palettenhindernisse und viele Passagen mit tiefen, losen Schottersteinchen zu überwinden.

Die Strecke war von den Stehplätzen oberhalb der Steilkurve der Radrennbahn zu 75 % einsehbar und bot so echten Unterhaltungswert für die Zuschauer. Entsprechend frenetisch wurden die Fahrer des Männerfeldes angefeuert. Ich hatte aus der ersten Reihe kommend keinen optimalen Start und war zudem wegen der geänderten Streckenführung der ersten Runde überrascht.

So fuhr ich am Ende der ersten, 1,7 km langen Runde auf circa Platz 10 von 31 liegend am Sprecher vorbei. In den kommenden Runden konnte ich mich sukzessive vorarbeiten und hatte viel Spaß mit der sehr abwechslungsreichen Runde, die notgedrungen von Brems- und Balancemanövern, Antritten nach 360 ° Kurven und kleinen, steilen Anstiegen geprägt war.

Den vor mir liegenden, jungen Fahrern ging offenbar im Rennverlauf langsam die Puste aus und ich hätte wohl 12 anstelle der gefahrenen 10 Runden gebraucht, um auch die ersten Drei zu knacken. So kam ich als Vierter über die Ziellinie und war froh, eine super Trainingseinheit absolviert zu haben. Nun kann die Cross Saison kommen, in der ähnliche Strecken auf uns warten.

http://my2.raceresult.com/82640/?lang=de#7_DCF69B

 Bericht und Bilder André Domin