> Zurück

André Domin auf Platz 1 beim Saarschleifen Marathon

Fechtmann Wolf-Dieter 04.08.2017

 

Am 30.7. reiste André Domin per Zug nach Merzig, um beim 13. Saarschleifen Marathon die 30 km Runde unter die Räder zu nehmen.

Aus dem Warmfahren durch Anreise vom Bahnhof nach Orscholz per Rad, wurde durch Trage- und Schiebepassagen auf den Wanderwegen mit 350 hm eher ein Heißfahren und so konnte er sich früh in dem Block der Lizenzfahrer aufstellen.

Der herausragend gute Sprecher Henning Tonn (wirklich ein Highlight der Szene!) verkürzte die mehr als 30 Minuten unter anderem damit, die Rollen der Jungspunte aus dem Block zu verbannen. (Das ist Körperverletzung und habe ich schon bei der Deutschen nicht zugelassen!) und mit diversen Anekdoten aus der Cyclocross- und MTB-Community. Wirklich toll!

Per Startschuss entließ Bundesjustizminister Heiko Maas (!) dann die Meute auf die 30 km und 650 hm Strecke mit einigen Technik-Trails. Aus Reihe 2 startend (der ein oder andere muss sich offenbar immer von vorne in den Block quetschen - Hallo Jens Hoyden) ging es zunächst auf Asphalt und dann über Forst- und Landwirtschaftswege sowie Singletrails direkt zur Sache. Es bildete sich schnell eine 15 Mann Spitzengruppe, die rasch schrumpfte und in der insbesondere die perfekt warmgefahrenen Fahrer bald fehlten… ;-) ….

Die Strecke ist abwechslungsreich und hat einiges zu bieten. Die Höhenmeter sind überschaubar und das Tempo entsprechend vergleichsweise hoch. Nachdem sich gegen Ende eine starke 4-Mann-Gruppe absetzen konnte, fuhr André rund 2 Minuten nach dem Sieger Gerrit Henrich, RSG Gießen, auf Platz 7 der Gesamtwertung und Platz 1 der Senioren 3 Wertung in´s Ziel.



Alles in allem ein sehr schönes, perfekt organisiertes Rennen mit hohem Spaßfaktor!

 

Bericht: André Domin

Bild: SPORTOGRAF