> Zurück

Claudia, Lukas und Manuel beim Frühjahrsklassiker der Badischen Rennradsportler in Singen

Fechtmann Wolf-Dieter 17.04.2017

 



Wie bereits in den vergangenen Jahren eröffnete der Velo Club Singen mit seinem traditionellen Frühjahrsklassiker „100 km unter dem Hohentwiel“ am Ostersamstag die badische Radsportsaison.

Der 5,2 km lange Rundkurs hatte es durchaus in sich. Der langgezogene Zielanstieg fungierte wieder einmal als Schafrichter dieser anspruchsvollen Strecke.


Während Claudia während ihres Rennens mit der Damenmannschaft Baden-Forchcheim im LBS-Cup weitestgehend trocken blieb, erwischte Lukas Marek in der U19 eine richtige Dusche.

Dafür kämpfte Claudia Marek fast 50 km alleine gegen den Wind.



Auch während dem Rennen der Schüler U15 öffnete Petrus mehrfach seine Pforten, was besonders im Kreisel nach dem Zielbereich zu mehreren Stürzen führte.

Manuel Schaaf hatte in seinem ersten Rennen gegen seine badischen Konkurrenten 5 Runden zu absolvieren. Gleich während der ersten Runde konnten sich die drei stärksten zweijährigen U15 Fahrer zusammen mit dem Dauersieger der letzten Saison in der U13 vom Feld absetzen. Diese vier Fahrer legten ein Tempo vor, dem das restliche Feld nicht gewachsen war und beendeten die 26 km mit einem Schnitt von beachtlichen 38 km/h.

Manuel befand sich im sieben Mann starken Verfolgerfeld. Nach vielen Attacken in dieser Gruppe, die nicht von Erfolg gekrönt waren, kam es am Ende doch zu einem Sprint hinauf zum Ziel. Manuel kam als zweitletzter seiner Gruppe auf den Zielanstieg. Mit Kampfgeist und Dank der vielen Anfeuerungsrufe seiner Vereinskollegen gewann er den Sprint der Verfolgergruppe und errang einen tollen 5 Platz.

Lukas errang im Regenrennen der Junioren U19 mit seinem 14. Platz eine weitere Platzierung.

 

Fotos und Bericht: Familie Schaaf