> Zurück

André Domin beim Cross im Park erfolgreich.

André Domin 21.10.2019

 

Am 20.10.19 stand ein Ausflug nach Baiersbronn/Klosterreichenbach auf dem Terminkalender der Familie Domin.

Nachdem es im letzten Jahr ein Rennen auf staubtrockenem Kurs und bei sommerlichen Temperaturen war, kam es dieses Jahr ganz anders.
Während der Woche, am Vortag und bis in die Nacht hinein hatte es permanent geregnet, so dass die Wiesen schön durchgeweicht waren und zum Teil noch Wasser auf dem Gras stand.
Glücklicherweise kämpfte sich die Sonne bis zum Beginn des Masters 3 Rennens erfolgreich durch die tiefhängenden Wolken und den Nebel und es wurde so tatsächlich richtig warm.

 

Kurze Hose und Team-Trikot war daher das Setup der Wahl.

Der Start erfolgte gemeinsam mit den Masters 4 und den U17 Fahrern und ich konnte aus Reihe 1 loslegen. Ein Pfiff, schnell los und einklicken - Platz 4 in der ersten Schlammpassage - passt.

Der vor mir liegende Fahrer war leider etwas hinderlich, so dass Platz 1 und 2 schon ein gutes Loch gerissen hatten, als ich ihn überholen konnte. Voller Zuversicht kämpfte ich mich durch tiefe Wiesen, über Hürden, einen zweigeteilten Anstieg mit Treppe und einen seitlich abfallenden, seifigen Wiesendownhill.

Das Loch zu Platz 2 und 1 konnte ich in den verbleibenden Runden leider nicht schließen und den U17 Sieger musste ich ebenfalls passieren lassen.

Der 3. Platz war jedoch zu keiner Zeit gefährdet und wurde in´s Ziel gefahren!


Ein gelungener Start in die Cyclocross Saison! Der gefolgt wurde von einem ausgiebigen Spaziergang durch den Schwarzwald und eine sehr leckere Vesper mit der Familie.

Bilder und Bericht: André