> Zurück

Tobias Kurz gewinnt 4 Stundenrennen in Hürtgenwald und fährt eine Woche später in die TopTen beim Trail Hero

Tobias Kurz 03.10.2019

Am 21.09 starteten Tobias und Max beim 4 Std Rennen in Hürtgenwald und am Sonntag, den 29.09 nahm Tobias beim Trail Hero in Titisee-Neustadt teil.

Nach Hürtgenwald fuhren Max, Susanne, Rebekka und Tobi bereits Freitag, um bei Max zu nächtigen.

Samstag morgens ging es gemütlich nach dem Frühstück und bei bestem Wetter nach Hürtgenwald.

Die Strecke hat es in sich:" Trails, Wurzeln, steile Rampen, einfach eine hammergeile Strecke."

So beschlossen Max und Tobi nicht wie im letzten Jahr im Team zu fahren sondern dass jeder die 4Stunden alleine bestreiten sollte.

Leider hatte sich Max bereits nach 50m an einem Stein den Reifen komplett aufgeschlitzt und musste das Rennen beenden.

Trotz diesem Ärgernis unterstützte er, zusammen mit Rebekka, Tobias, der die erste Runde Vollgas fuhr, gleich mal eine Minute Vorsprung mitbrachte und sich den Sieg nach 17 Runden sicherte.

 

Vielen Dank für die top Betreuung durch Max, wenn auch ungewollt, und Rebekka.

 

 

Eine Woche später ging es dann zum Kurzurlaub nach Titisee-Neustadt und zum Trail Hero.

Hier die Daten: 60km, 2200 hm, 60% Trails, genau so muss das sein!!

Nur das Starterfeld...Hilfe!!

Lukas Flückinger, Frans Claes und das komplette Team Bulls. Die ersten 9 Plätze waren damit schon mal außer Reichweite.

Der Start und die ersten 40 min. konnte Tobias sogar mit den Pros mithalten, jedoch beim ersten langen Trail war dann Ende.

Zack, weg waren sie) - : Zu allem Überfluss verrutschte Tobi die Linse und bog falsch ab. Aufhören wollte Tobi nicht, dafür war die Strecke einfach zu geil. Also Vollgas und mal schauen was passiert.... Nach 3.10 Std. und auf Platz 9 gesamt rollte er über die Ziellinie...

 

Was wäre wohl drin gewesen wenn das Missgeschick nicht passiert wäre?!

Bericht. Tobias Kurz

Bilder: Privat und ULTRAFOTO