> Zurück

Junge Mountainbikerinnen beim Katzenbuckel-Festival auf dem Podest.

Stefan Knopf/Fechtmann Wolf-Dieter 06.05.2019

 

Trotz misserablem Wetter hat Kim-Lia Knopf einen guten Start.

 

Sie setzte sich schnell an die Spitze und konnte recht bald eine kleine

Lücke aufmachen.

Die technischen und matschigen Sektionen gefielen ihr gut.

 

Die langen Flachstücke jedoch taten ihr bei Gegenwind und Schneeregen weh. Mit den langen Anstiegen kam Sie dagegen wieder sehr gut zurecht.

Leider verlor Sie am Ende der dritten Runde etwas an Kraft und die Lokalmathadorin und spätere Siegerin Lea Kumpf konnte vorbeiziehen.

Sehr zufrieden mit ihrer Leistung konnte Sie den 2ten Platz erzielen und

freut sich nun auf das Trainingslager der Mountainbiker mit Jens Götz.

 

Als weitere Fahrerin stand in der Klasse U17 Mira Rehberger im St Hippolyttrikot am Start.

Sie musste bereits die große Runde, die auch im 3 Stunden Rennen gefahren wurde, bewältigen.

Auch Sie konnte vom Start weg ihrer Gegnerin kontrolliert hinter sich lassen und kämpfte stark 2 Runden lang gegen Kälte und Schneeregen, bevor Sie einen überragenden Start-Ziel-Sieg einfahren konnte.

Vor Kälte zitternd nahm Sie dann ihren Siegerpokal entgegen.

Bericht: Knopf/Fechtmann

Bilder: Knopf/Fechtmann